VfL Stenum E1 – FC Hude E1 7:2 (3:2)

Am Mittwoch, den 06.06.2018 stand für uns das letzte Punktpiel auf dem Programm, bei dem wir in Stenum den FC Hude empfingen. Nachdem die Vize-Meisterschaft schon vorher praktisch unter Dach und Fach war, wollten wir die Saison natürlich mit einem Sieg beenden und damit auch den Druck auf Spitzenreiter Tungeln hoch halten, den wir im Falle einer Niederlage in dessen letztem Spiel mit einem heutigen 4-Tore-Sieg sogar noch überflügeln würden.

Beste Wetterbedingungen herrschten auch zum letzten Saisonspiel gegen den FC Hude, gegen den heute noch einmal ein Sieg her sollte.

Beste Wetterbedingungen herrschten auch zum letzten Saisonspiel gegen den FC Hude, gegen den heute noch einmal ein Sieg her sollte.

Entsprechend motiviert gingen wir auch heute wieder bei erneut sommerlichen Bedingungen in die Partie, mussten aber in der 3. Minute zunächst den Rückstand hinnehmen, ehe Tilmann zwei Minuten später zum 1:1 ausgleichen konnte.

In einer nun starken Drangphase konnten wir fünf Minuten später durch einen Treffer von Kevin mit 2:1 in Führung gehen, ehe wir Mitte des ersten Durchgangs dann etwas die spielerische Linie verloren und den Gegner damit stark machten. Folgerichtig kam der in der 22. Minute zum 2:2-Ausgleich, bei dem wir zu zögerlich zu Werke gingen.

Mitte der ersten Hälfte ließen wir den Gästen aus Hude das ein oder andere Mal zuviel Freiheit, spätestens bei Keeper Marlon war dann so wie hier aber in der Regel Endstation.

Mitte der ersten Hälfte ließen wir den Gästen aus Hude das ein oder andere Mal zuviel Freiheit, spätestens bei Keeper Marlon war dann so wie hier aber in der Regel Endstation.

Noch vor dem Pausenpfiff konnten wir aber die erneute Führung erzielen, nachdem Tuna einen Angriff zum 3:2 abschließen konnte, mit dem es dann auch in die Pause ging.

Schattenplätze und Erfrischungen waren in der Halbzeitpause heiß begehrt - nicht nur bei den Spielern, sondern auch bei unserem "Flitzer" Lenny, der das Feld im ersten Durchgang im Sturm erobert hatte.

Schattenplätze und Erfrischungen waren in der Halbzeitpause heiß begehrt – nicht nur bei den Spielern, sondern auch bei unserem „Flitzer“ Lenny, der das Feld im ersten Durchgang im Sturm erobert hatte.

Nach dem Seitenwechsel konnten wir dann wir dann durch den zweiten Treffer von setzte Tilmann früh die Führung erhöhen und damit endgültig auf die Siegerstraße einbiegen. Fortan nahmen wir das Heft fest in die Hand und schnürten den FC Hude in dessen Hälfte regelrecht ein. Keenina, der uns heute noch einmal zur Unterstützung von der E2 zur Verfügung gestellt wurde, konnte in der 31. Minute auf 5:2 erhöhen, zehn Minuten später markierte Batu das 6:2 und in der letzten Spielminute setzte Tuna mit dem 7:2 den Schlusspunkt unter eine Partie, die wir am Ende nach der dominanten zweiten Hälfte tatsächlich auch in der Höhe verdient gewannen und in der der Huder Keeper mit zahlreichen glänzenden Paraden noch schlimmeres verhinderte.

Damit beendeten wir eine eindrucksvolle Rückrunde mit dem sechsten Sieg im siebten Spiel. Einzig im Auftaktspiel – ausgerechnet beim SV Tungeln – erlaubten wir uns eine schwache Halbzeit, in der wir eine 2:0-Führung noch verspielten, dennoch sind wir absolut stolz auf die Jungs, die im Laufe der gesamten Saison ein irres Pensum auf allerhöchstem Niveau abgeliefert und uns unheimlich viel Freude und viele, viele Gänsehaut-Momente bereitet haben!

Ein weiterer toller Auftritt zum Abschluss einer starken Saison sorgte für beste. Stimmung. Vielen Dank für viele tolle Momente, Jungs!

Ein weiterer toller Auftritt zum Abschluss einer starken Saison sorgte für beste Stimmung. Vielen Dank für den starken Auftritt, Jungs!

Zwischenzeitlich hatten wir mit diesem hohen Sieg sogar noch die Tabellenführung übernommen und damit unsererseits alles getan.

Nachdem der SV Tungeln in seinem letzten Saisonspiel aber den noch nötigen Punkt mit einem 1:1 beim TV Jahn sicherte, ging der Meistertitel schlussendlich auch verdient an einen sehr konstanten SV Tungeln. So teilen wir uns die Titel in der Halle und auf dem Feld brüderlich. Dazu ebenso herzlichen Glückwunsch nach Tungeln wie zum Pokalsieg wenige Tage zuvor.

Die Abschlusstabelle der 1. Staffel: Lediglich ein Punkt fehlte am Ende zum Titel, den wir im direkten Duell zu Saisonbeginn allerdings auch selbst aus der Hand gegeben haben. Dennoch ein tolles Ergebnis am Ende einer bärenstarken Saison.

Die Abschlusstabelle der 1. Staffel: Lediglich ein Punkt fehlte am Ende zum Titel, den wir im direkten Duell zu Saisonbeginn allerdings auch selbst aus der Hand gegeben haben. Dennoch ein tolles Ergebnis am Ende einer bärenstarken Saison.

Tore:
0:1 (3.)
1:1 (5.) Tilmann
2:1 (10.) Kevin
2:2 (20.)
3:2 (23.) Tuna
4:2 (28.) Tilmann
5:2 (31.) Keenian
6:2 (42.) Batu
7:2 (50.) Tuna

Es spielten:
Batu, Jano, Keenian, Kevin, Marc, Marlon, Matis, Niki, Tilmann, Tuna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.